Buchvorstellung „Macht und Verantwortung – Der Ruhrbaron Paul Reusch“

Vor einiger Zeit hatte ich über die  Vorstellung des Buches „Die Gutehoffnungshütte im Dritten Reich“ von Johannes Bähr berichtet. Die Person Paul Reusch, langjähriger Vorstandsvorsitzender der Gutehoffnungshütte in Oberhausen, spielt darin eine große Rolle.

Der Oberhausener Historiker Dr. Peter Langer hat zum Jahresende eine kritische Biographie über Paul Reusch herausgegeben. Die Presse hat darüber berichtet: „Macht und Verantwortung. Der Ruhrbaron Paul Reusch“ (ISBN 978-3837508222).

langermachtundverantwortung-1.jpgDie Literarische Gesellschaft Oberhausen und die Historische Gesellschaft Oberhausen laden für den kommenden Montag, 25. Februar 2013, um 19.00 in der Panoramagalerie, Schloss Oberhausen zur Vorstellung des Buches durch den Autor ein. Es ist eine gute Gelegenheit, sich über die umstrittene Person Paul Reusch, seine Rolle in der Endphase der Weimarer Republik und im sog. Dritten Reich und die Bedeutung der Gutehoffnungshütte für Oberhausen in dieser Zeit zu informieren.

Für nähere Informationen über den Aufbau des Buches kann das Inhaltsverzeichnis hier eingesehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*