Regionalgeschichte

Hier finden Sie alle Beiträge mit regionalgeschichtlichem Bezug. Beiträge zu Oberhausen finden Sie auf einer eigenen Seite.

Links zu Museen, Bibliotheken und anderen Einrichtungen, die sich mit der Geschichte des Ruhrgebiets beschäftigen:

Institute und Bibliotheken

Museen

(Links zuletzt überprüft am 29. Juli 2012)

Beiträge zur Geschichte im Ruhrgebiet

11. September: Tag des offenen Denkmals 2016

Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit. Der 11. September 2016 ist der diesjährige „Tag des offenen Denkmals“. Wie jedes Jahr am zweiten Septembersonntag öffnet eine Vielzahl denkmalgeschützter Objekte in der ganzen Bundesrepublik und laden alle Geschichts- und Kulturinteressierte zur Besichtigung ein. Alle wichtigen Informationen kann man auf der Homepage …

Nachträge zum Tag des offenen Denkmals (9. September)

Inzwischen bin ich noch auf weitere Angebote der Region zum Tag des offenen Denkmals am kommenden Sonntag (9. September) gestoßen, die ich wenigstens kurz hier vorstellen möchte. Die Stadt Essen bietet eine ausführliche Auflistung der zu besichtigenden Orte an. Die PDF-Datei verlinkt die Programmpunkte gleich mit der Homepage der jeweiligen …

9. September: Tag des Offenen Denkmals 2012

Am kommenden Sonntag ist es mal wieder soweit. Am 9. September 2012 ist der diesjährige “Tag des offenen Denkmals”. Wie jedes Jahr weise ich gerne auf die Homepage der Veranstalter, auf der alle Infos zu offenen Denkmälern der näheren Umgebung aufgerufen werden können. Der Kartenausschnitt für das Ruhrgebiet sieht schon …

Ostjuden. Bürger, Kleinbürger, Proletarier. Geschichte einer jüdischen Minderheit im Ruhrgebiet

Im März diesen Jahres Ludger J. Heid in Oberhausen den Vortrag “Ostjuden. Bürger, Kleinbürger, Proletarier. Geschichte einer jüdischen Minderheit im Ruhrgebiet” (siehe hier). Wer den Vortrag verpasst hat, kann ihn übermorgen, am 30. August im LWL-Industriemuseum Zeche Hannover in Bochum nachholen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt um 19 Uhr zu …

(Presse)Rückschau zum „Tag des offenen Denkmals“

Der „Tag des offenen Denkmals“ liegt nun ein paar Tage hinter uns, und es lohnt sich, einen Blick auf eine kleine Auswahl der Veranstaltungen im Ruhrgebiet und die Berichterstattung hierüber zu werfen. Natürlich gab es viel mehr zu sehen. Begeben wir uns also auf eine Wanderung von West nach Ost:

„Tag des offenen Denkmals“ in Bochum

Auch die Stadt Bochum informiert mit einer ausführlichen Broschüre über die Angebote am „Tag des offenen Denkmals“ am 11. September 2011. Und hier ist die Homepage dazu. Nachtrag: Auf derwesten.de gibt es eine Vorschau auf den „Tag des offenen Denkmals“ in Bochum.

„Tag des offenen Denkmals“ in Mülheim an der Ruhr

Auch die Stadt Mülheim an der Ruhr hat eine Internetseite für den „Tag des offenen Denkmals“ am 11. September eingerichtet. Dort gibt es einen Überblick über die Mülheimer Denkmäler, die an diesem Tag zu besichtigen sind. Eine ausführliche Liste kann hier als pdf-Datei downgeloaded werden. Und einen Flyer gibt es …

„Tag des offenen Denkmals“ in Essen

Die Stadt Essen hat eine eigene Internetseite für den „Tag des offenen Denkmals“ am 11. September bereitgestellt. Man erhält einige Infos zum Tag als solchen und als pdf-Datei eine ausführliche Liste der Denkmäler, die an diesem Tag zugänglich sind. Alle Denkmäler sind mit Links versehen, so dass man von der …

„Tag des offenen Denkmals“ in Dortmund

Die Stadt Dortmund hat eine eigene Internetseite für den „Tag des offenen Denkmals“ am 11. September bereitgestellt. Man erhält einige Infos zum Tag als solchen und natürlich zu den Dortmunder Denkmälern, die zu besichtigen sind. Eine ausführliche, 42seitige Broschüre wird ebenso als pdf bereitgestellt wie eine knappe 2seitige Übersicht der …

Tag des offenen Denkmals 2011

Am 11. September ist es wieder soweit. Der diesjährige „Tag des offenen Denkmals“ steht bevor. Der erste Denkmaltag fand im Jahr 1993 statt, als ca. 3500 Denkmale in 1200 Kommunen der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden. Drei Jahre später, beim zweiten Denkmaltag 1996, waren es schon 1600 Kommunen mit rund …

KuLaDig – ein Informationssystem über die Historische Kulturlandschaft

Vielleicht sind der eine oder die andere ja schon einmal im Netz über KuLaDig gestolpert, eine Gemeinschaftsarbeit und Anwendung des Landschaftsverbandes Rheinland und des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen. KuLaDig steht dabei für “Kultur. Landschaft. Digital.” KuLaDig befindet sich im Aufbau, der Datenbestand wird ständig ergänzt, wie man gleich auf der …

Tag des offenen Denkmals 2010 – eine Rückschau

Der „Tag des offenen Denkmals“ ist vorüber. Leider war das Wetter ja eher ’suboptimal‘. Da ich ja mit einer kleinen Pressesschau auf einige Angebote im Ruhrgebiet hingewiesen habe, ist die nun folgende Presse-rück-schau nur konsequent: Der Freundeskreis Gartenhaus Dingerkus in Essen-Werden hatte zur Besichtigung des barocken Hauses aus dem Ende …

Tag des offenen Denkmals 2010 – die Zweite

Auch wenn ich jetzt nicht mehr die Zeit habe, etwas ausführlicher zum „Tag des offenen Denkmals“ zu bloggen, so will ich wenigstens auf ein paar Artikel von derwesten.de hinweisen, in denen auf Aktivitäten in den Ruhrgebietsstädten berichtet wird:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*