TV-Vorschau 6. – 12. Oktober 2018

In der kommenden Woche erwartet uns Medizingeschichte und Biergeschichte und natürlich wieder einige „Geheimnisvolle Orte“. Viel Spaß bei der Auswahl.

Samstag, 6. Oktober

  • „Robert Koch und Louis Pasteur – der eine Deutscher, der andere Franzose – waren schon zu Lebzeiten Legenden. Der erbitterte Wettbewerb der beiden Rivalen bescherte der Menschheit bahnbrechende Fortschritte im Kampf gegen Tuberkulose, Tollwut, Pest, Cholera, Wundstarrkrampf und Diphterie. Ihre gemeinsame Erkenntnis: Krankheiten werden durch Keime übertragen.“ „Koch und Pasteur – Duell im Reich der Mikroben“, Arte, 20.15 Uhr.
  • RBB zeigt die Geschichtsserie „Charité“. Folge 1 „Barmherzigkeit“ um 20.15 Uhr, Folge 2 „Kaiserwetter“ um 21 Uhr.
  • Die Doku „Das verborgene Volk“ beschäftigt sich um 22.30 Uhr auf Phoenix mit Islands Sagen- und Mythenwelt.

Sonntag, 7. Oktober

Montag, 8. Oktober

  • Auf N-TV gibt es wieder Informationen über „Mega-Projekte der Nazis“. Um 20.15 Uhr geht es um eine „Raketen-Basis“ und um 21.05 Uhr um „Super-Panzer“.
  • „Die legendäre und schneesichere Region um die Schneekoppe im Riesengebirge ist das beliebteste Urlaubsziel der Deutschen in Polen und Tschechien. Bereits vor dem Ersten Weltkrieg avancierte die Region zum Ferienparadies der Berliner.“ Die Geschichte dieses Ortes erzählt die Doku „Die Schneekoppe“ um 20.15 Uhr auf Phoenix.

Dienstag, 9. Oktober

Mittwoch, 10. Oktober

  • „Der Tod des Autofabrikanten“ steht im Mittelpunkt der heutigen Folge von „Die Spur der Ahnen“ (MDR, 21.15 Uhr). Es geht um Leben und Tod des Autofabrikanten Hans Rasmussen im Juni 1945. Seine Tochter will die Hintergründe erfahren und stellt sich der Frage, ob ihr Vater nicht nur Opfer, sondern auch Täter gewesen sein kann?

Donnerstag, 11. Oktober

Freitag, 12. Oktober

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.