Stolpersteine werden ersetzt

Vor einiger Zeit wurden in Oberhausen „Stolpersteine“ entwendet (siehe hier). Am 7. November werden diese nun ersetzt. „Dies geschieht am Donnerstag, 7. November, anlässlich der Gedenkfeier zur Pogromnacht in Höhe der Friedenstraße 24, wo früher die Synagoge stand. Die Feier beginnt um 18 Uhr, „anschließend gehen wir zur Hausnummer 47 hinüber und verlegen die Steine“, berichtet derwesten.de unter Berufung auch Gedenkhallenleiter Clemens Heinrichs.

Der nächste reguläre Termin zur Verlegung von Stolpersteinen wird 2014 stattfinden, heißt es auf der Homepage des Bunkermuseums. Der Termin wird frühzeitig bekannt gegeben. Die „Stolpersteine“ werden aus Spendengeldern finanziert. Wer sich beteiligen möchte, kann hier nähere Informationen bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.